Nur „einen Abend Ska-Musik“

11. Dezember 2018,

Mit einem Kracher beginnt das UZ-Pressefest am Freitag, den 7. September auf der Hauptbühne. Keine geringeren als The Busters werden erwartet - Mit Trompete, Posaune, Saxophon und 'ner Menge guter Laune!

The Busters gründeten sich schon 1987 und gehören damit zu einer der ersten deutschen Ska–Bands. Ihr erstes Album erschien 1988 auf Weserlabel und hieß „Ruder than Rude“ 1989 folgte dann die erste große Deutschland Tour, zusammen mit Bad Manners. Seitdem erschienen zahlreiche Studioalben. The Busters absolvierten etliche Konzerten im In- und Ausland und natürlich gab es ungezählte Stunden toller Tanzmusik.

Gegründet wurde die Band laut The Busters nur, um einen „Abend mit Ska–Musik“ zu veranstalten. Über 30 Jahre später sind sie immer noch fröhlich dabei. 2005 gründeten sie ihr eigenes Label „Ska Revolution Records“.

Ihr letztes Studioalbum „Staight ahead“ erschien im November 2017. Im April dieses Jahres gingen sie mit Banda Bassotti und anderen auf Tour in Lateinamerika.

Also ordentlich was los bei The Busters, auch nach über 30 Jahren im Musikgeschäft. Die elf Jungs aus Baden–Württemberg werden es auch bei uns auf dem 20. UZ. Pressefest ordentlich krachen lassen! Das sollte man sich nicht entgehen lassen!