Bühne frei für Rosa

16. August 2018,

Aus Berlin reisen die Tageszeitung „junge Welt“ und der „Verlag 8. Mai“ mit einem Zelt und vollem Programm an. Dazu gehört das Theaterprojekt „Rosa – Trotz alledem“ von Anja Panse und Barbara Kastner.

Im Leben und Wirken der Kommunistin und Kriegsgegnerin Rosa Luxemburg suchen die Theaterentwicklerinnen vor allem Perspektiven für ein alternatives Handeln heute. Rosa Luxemburg wird von Susanne Jansen, Karl Liebknecht von Arne van Dorsten gespielt.

Bühne frei für Rosa

Bühne frei für Rosa