Künstler

QUIJOTE

Das Trio QUIJOTE aus Chemnitz ist den meisten Besucherinnen und Besuchern des UZ-Pressefestes ein fester Begriff. Spielten die Musiker doch schon beim letzten Pressefest 2014 und begeistern schon damals ihr Publikum. Zugleich sind die Künstler aufgrund ihres anhaltenden gesellschaftspolitischen Engagements, welches sich gegen Ausgrenzung, Rassismus und Krieg wendet, auch beim Rest der politischen Linken alles andere als unbekannt.

In diesem Jahr kommen Sabine Kühnrich, Ludwig Streng und Wolfram Hennig-Ruitz gemeinsam mit Renate Hundertmark vom Kleinen Welttheater Chemnitz nach Dortmund. Wir freuen uns auf das Fest, weil „wir gern Akzente setzen wollen in der auf diesem Fest erlebbaren linken kulturellen Vielfalt“, sagen sie. Und, weil„uns dort ein Publikum erwartet, dass sehr aufmerksam zuhört und sich schnell hineindenkt in unsere Musik und unsere Texte“. Auch ein Treffen mit dem QUIJOTE-Fan-Club aus Castrop-Rauxel und das Wiedersehen mit vielen andere Freunden, sind für QUIJOTE Grund genug, die Besucherinnen und Besucher des UZ-Pressefestes auch in diesem Jahr erneut zu begeistern.


Musik
Fr., 1. Juli 2016, 18.00 Uhr | Leninplatz / junge Welt-Zelt

Musik
Sa., 2. Juli 2016, 20.15 Uhr | Kunst- und Literaturmarkt (Eishalle)

Musik
So., 3. Juli 2016, 14.00 Uhr | Casa Cuba