Künstler

Quijote

Fr., 7. September

20 Uhr im junge-Welt-Zelt auf dem Leninplatz
Hier ist die Erde bitter“
Musikalisch-dokumentarisches Programm über die deutschen Kriegsverbrechen in Griechenland 1941-45
Sabine Kühnrich: Gesang, Querflöte
Ludwig Streng: Gesang, Piano, Bouzouki
Wolfram Hennig-Ruitz: Gesang, Gitarre


Sa., 8. September

19 Uhr im Zelt DKP Rheinland-Pfalz/Saarland auf dem Hauptplatz
QUIJOTE präsentiert eine neue CD: „DOCH MORGEN“ (Sept. 2018)
Musik: Ludwig Streng, Texte: Volker Braun, Diether Dehm, Jens Gerlach, Peter Hacks, Henry-Martin Klemt, Klaus-Peter Schwarz, Ludwig Streng

Sabine Kühnrich: Gesang, Querflöte
Ludwig Streng: Gesang, Piano
Wolfram Hennig-Ruitz: Gesang, Gitarre, Saxophon

 

So., 9. September

13 Uhr, Karl-Marx-Bühne in der Kunst-und-Kulturhalle
Die versteinerten Verhältnisse zum Tanzen bringen"
Die Idee einer anderen Welt in Liedern und Texten mit Gedanken von und über Karl Marx. QUIJOTE zum 200. Geburtstag von Karl Marx
Sabine Kühnrich: Gesang, Querflöte
Ludwig Streng: Gesang, Piano
Wolfram Hennig-Ruitz: Gesang, Gitarre, Saxophon