Kunst- und Büchermarkt

Paradies für (linke) Leseratten

Bücher und Kunst gehören zu einem UZ-Pressefest wie die Luft zum Atmen. Also hereinspaziert in die Eishalle zum Buch- und Kunstmarkt. Etliche Verlage und Zeitschriften präsentieren mitten in der Halle ein ebenso vielfältiges wie interessantes Angebot linker, kapitalismuskritischer Literatur, das auf regen Käufer-Zuspruch wartet.

Erneut zeigen Künstlerinnen und Künstler aus dem ganzen Land in der Literaturhalle außerdem ihre mit viel Enthusiasmus und Liebe gestalteten Werke, die zugleich verschiedensten Kunstrichtungen zugehören.

Im Kunst- und Literaturbereich werden zudem verschiedene Lesungen und Dikussionsrunden durchgeführt werden.